Emil und die Detektive

Emil wird mit einigen D-Mark zur Oma nach Berlin geschickt, um ihr zu helfen. Doch die Fahrt ist lang und Emil schläft ein. Als er schließlich aufwacht, ist das Geld weg. Nun ist guter Rat teuer. Gott sei Dank trifft er in Berlin andere Kinder und ehe er sich versieht ist er mitten in einem großen Abenteuer.

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater u. Weitendorf GmbH

Es spielen 11 Kinder und Jugendliche

Die Aufführung findet statt am

Samstag, den 12.05.2018 um 15:00 Uhr und

Sonntag, den 13.05.2018 um 15.00 Uhr

im

Artur-Grenz-Saal

Am Freibad 7

25451 Quickborn

 

Der Eintritt beträgt  5,00 €

Dauer ca. 1 ¼ Stunde

Probenfotos – Keen Moord ut Versehn

Die Vorbereitungen für das Frühjahrsstück 2018 laufen bereits, einige Eindrücke finden Sie in den nachfolgenden Fotos:

Keen Moord ut Versehn

Kriminalkomödie von Jennifer Hülser, ins Plattdeutsche übertragen von Heino Buerhoop

Agathe hat aus Versehen ihren Lebensgefährten vergiftet. Eigentlich wollte sie ihm nur einen Denkzettel verpassen, da er im Dorf mit einer anderen gesehen wurde – und nun ist das Dilemma groß.

Die altbewährten Gäste fürs Wochenende kommen und nun gilt es, den Leblosen möglichst unauffällig verschwinden zu lassen. Nur doof, dass dieser irgendwie immer wieder von selbst verschwindet.

Als die Hotelgäste Lunte riechen, wird natürlich die Polizei eingeschaltet, und diese mischt nun kräftig in dem ohnehin schon herrschenden Durcheinander mit, bis, ja, bis die „Leiche“ gar nicht mehr so tot ist, wie alle glauben.

Top