Die Quickborner Speeldeel wird 90!

Das wird natürlich auch auf der Bühne gefeiert und das gleich drei mal.

In drei Akten wollen drei höchst unterschiedliche Gesellschaften jeweils den 90sten Geburtstag eines Familienmitgliedes feiern.

Was bei so einer Feier alles schief gehen kann, welche Geheimnisse aufgedeckt werden und ob am Ende alle die Geburtstagskinder hochleben lassen, ist am 07.10 (20Uhr), 08.10. (16Uhr), 13.10. (20 Uhr) und 14.10. (20Uhr) auf der Bühne des Artur-Grenz-Saal (Am Freibad 7, 25451 Quickborn) zu sehen.

Das Stück wurde von der Quickbornerin Bibi Maaß geschrieben, von Nicole Bastein und Mirella Maaß überarbeitet und von Gerda Jotzer und Peter Lange ins Niederdeutsche übersetzt.

Karten sind ab dem 23.09. in der Buchhandlung Galensa und Elektro Bollmann erhältlich.

Die Quickborner Speeldeel ist wieder da und freut sich, Ihnen eine neue Aufführung zu präsentieren!

Droom-Rullen

von Frank Pinkus

Regisseurin Carola Bertholt nimmt die Proben zu einer neuen britischen Farce auf. Das Stück soll durch großartige Charakterrollen, schnelle Dialoge, brillante Situationskomik aber auch nachdenkliche Passagen glänzen.

Die Probenzeit gestaltet sich allerdings schwierig, ist doch das Ensemble extrem inhomogen: Eva Winterstein ist eine der angesehensten, aber auch exzentrischsten Bühnenschauspielerinnen; Sarah Schulz ist eine junge Akteurin, die sich bisher nur in einer Daily Soap im Fernsehen einen Namen gemacht hat; und Hardy Weber war eigentlich nur als Synchronsprecher für japanische Filme tätig. Damit nicht genug: Zwischen den beiden Damen gibt es Spannungen, die über die tägliche Arbeit hinauszugehen scheinen…

Es spielen:

Eva Winterstein: Maja Hennings

Sarah Schulz: Melanie Neumann

Hardy Weber: Peter Lange

Carola Bertholt: Nicole Bastein

Die Aufführungstermine finden Sie in unserer Veranstaltungsübersicht!

Siegfried Sandmann ist leider sehr krank und kann den Menschen auf der Erde keinen Schlafsand mehr bringen – und niemand kann mehr schlafen. Nur die Sonnenglut der Königen Sonne könnte ihn wieder gesund machen.

So macht sich Sebastian Sternenputzer auf den Weg, um der Königin etwas von ihrer wertvollen Glut abzuschwatzen. Unterstützt wird er dabei von seiner Freundin Sonja Sonnenstrahl. Aber es geht so einiges schief.

Sebastian soll die verkrachten Regenmacher Plitsch und Bogenmaler Klecks wieder miteinander versöhnen, da ihm aber die Sternenhüpfer Schnick und Schnack mit jeder Menge Dummheiten immer wieder dazwischenfunken, wird für den kleinen Sternenputzer die Aufgabe nicht leichter.

Ganz klar – Sebastian braucht für sein Abenteuer jede Hilfe die er kriegen kann! Hoffentlich kann er mit der Unterstützung der tapferen Erdenkinder aus dem Publikum rechnen?!

Eine fantasievolle Geschichte für die ganze Familie (ab 4 Jahren) erwartet die Zuschauer der Quickborner Speeldeel.

 

Der Vorverkauf hat jetzt gestartet: Buchhandlung Galensa, Am Freibad 4 a, Quickborn und Elektro-Bollmann, Steindamm 1, Ellerau